· 

Von A Fonsagrada nach O Cádavo

Wegstrecke ca 24 km

Start in A Fonsagrada um: 8:40

Ankunft in O Cádavo um:15:00

Wetter: sonnig

Albergue in O Cádavo:

Albergue  San Mateo

5 von 5 Sternen

Heute Nacht war die bisher schlimmste Nacht. Die Mexikanische Gruppe war auch in der Herberge und drei von ihnen in meinem Zimmer. Nicht nur das die Gruppe die Nachtruhe nach 22:00 Uhr nicht eingehalten hat, die drei Mexikaner hatten so extrem geschnarcht das ich die Nacht meist wach verbrachte. Gestern hatte ich mir noch was ganz leckeres gemacht, Fleischküchle. Leicht unausgeschlafen ging es dann auch auf den Weg und ich  erkte das ich in Galicien bin, viel mehr gekieste Wege. Der Tag heute war geprägt von sehr vielen Auf und Ab. Wie schon erwähnt gekieste Wege aber auch Pfade durch Wälder und entlang von Steilhängen ging es. Es war ein sehr abwechslungsreicher Tag. Nach etwa 10 km kommt kam ich am Hospital de Montouto vorbei, rechts die teilweise aufgebauten Ruinen links bizarre Felsformationen. Noch einige Kilometer ging es durch die Natur bis dann der Weg ab Parradavella meist auf Feldwegen an der Straße lang ging. Das was ich gestern nach A Fonsagrada hoch gehen musste ging es heute heute abwärts auf Kies nach O Cádavo.

Mit der Herberge hatte ich wieder Glück, habe mir heute morgen ein Bett in einer anderen Herberge reserviert, da scheinbar kleiner und somit keine Mexikaner. Das stellte sich aber als falsch heraus und und ich sah beim betreten der Herberge die Gepäckstücke der Mexikaner. Also Reservierung storniert und in die San Mateo. Und was muss ich sagen, wieder Zudecke, sehr sauber, viel Platz Tolle sanitäre Anlagen. Das beste aber: nur zwei Pilger.

Morgen geht es dann nach Lugo.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0